gelo formulierte

COACHING IST WIE KUNST 

    

          „Wie in einem Steinblock liegt auch beim Menschen alles Schöne,

           wie eine Statue, in seinem Inneren eingeschlossen.  

 

           Alles, was ein Coach und „Bildhauer“ tun muss, ist, den überschüssigen

           Stein zu entfernen, wie es schon Michelangelo formulierte, um die wahre  

           Schönheit des Menschen zum Vorschein zu bringen." 

 

 

Beim Coaching erleben wir immer wieder drei Arten von Menschen:

- die dafür sorgen, dass etwas geschieht,

- die zuschauen, was passiert und

- die sich darüber wundern, was passiert ist.

 

Wir sind auf der Seite der ersten Gruppen und bei denen, die zur ersten Gruppe gehören wollen. 

 

Wenn sie sich ein sinnvolles Leben ermöglichen wollen, möglichst weitgehend frei von Stress aber auch von Langeweile, dann sollten sie dafür sorgen, selbstbestimmt zu leben und zu arbeiten.

 

Durch die Anwendung des FLOW Prinzips, eine einfache, bewährte und sofort anwendbare Möglichkeit, erleben sie:

 

• Deutlichen Zuwachs an Selbstmotivation

 

• Erhöhung der Konzentrationsfähigkeit

 

• Größere geistige Flexibilität und Kreativität

 

• Leichtere Bewältigung der Informationsflut

 

• Erhaltung Lernfähigkeit und Steigerung der Lernbereitschaft

 

• Verbesserung des Gedächtnisses

 

• Deutliche Verstärkung der eigenen Stärken

 

• Steigerung des Kompetenzerlebens

 

• Ausgeglichenheit und Sicherheit

 

• Köhärenz im Wertesystem und Sinnerleben

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© MINE - Mensch im Netzwerk